*
Menu
Suche

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
TCW Sommerfest mit Ehrungen
29.09.2017 09:59 (169 x gelesen)

Spanischer Abend am 23. September 2017

Und sie können es doch noch!

Das Fazit ganz verkehrt herum gleich am Anfang: Ja, die TCW-ler verstehen es immer noch ein richtig schönes Fest zu feiern.

Schon im Vorfeld zeichnete es sich ab, dass die Tennisfreunde Lust auf feiern, essen, trinken, schwätzen … hatten. Über hundert Anmeldungen sind wohl fast Rekord!

Vorstand Karlheinz (Charly) Binder zeigte sich bei seiner Begrüßungsrede denn auch sehr glücklich darüber, “dass die Hütte hier so richtig voll ist“. Und das ist ja schon die halbe Miete für ein gelungenes, gemütliches Fest, wenn sich die Leute so richtig auf der Pelle sitzen.    



Der Bericht von unserem Sommerabschlussfest folgt unten im Anschluß an den allgemeinen Teil.

Charly nutzte nach der Begrüßung der Gäste seine Rede dazu, die TCW-ler darüber zu informieren, was in der jetzt zu Ende gehenden Sommersaison so alles passiert ist und was an dem Abend alles passieren soll.

Geplant ist eine Verlosung mit interessanten Preisen: Der Hauptpreis ist eine Spende von unserem Mitglied und Hobbypilot Marc Wennberg – er wird die zwei Gewinner über den Schönbuch und die Schwäbische Alb fliegen – also etwas für Mutige.

Die Gemeinde Weil ehrt jedes Jahr besonders erfolgreiche Sportler. Die Medaillen für die in 2016 erfolgreichen jugendlichen Sportler überreichte Charly Binder nun im Rahmen des Sommerabschlussfestes.

Zusätzlich zu den Medaillen gabs noch eine Kleinigkeit vom TCW: Gutscheine fürs Kino (um die netten Mädels einladen zu können, wie Charly augenzwinkern bemerkte). 
 


Liebe Mitglieder des TCW – liebe Tennisbegeisterte

Ich begrüße Euch sehr herzlich zu unserem spanischen Abend hier im Stäudach und bin sehr glücklich darüber, dass die Hütte hier so richtig voll ist. Der richtige Rahmen für unseren Saison/ Mixed –Abschluss und ich bin sicher es wird ein toller Abend für uns alle.

Ich begrüße ganz herzlich unsere anwesenden Ehrenmitglieder   (Erich, Gert, Fritz, Manfred, Werner) - ich begrüße unseren Trainer Andy Weis – schon eine Institution hier bei uns im Stäudach -  und unsere Jugendvertreter Maren Schulze & Tim Marquart – unseren Platzwart Andreas Foddis, der mit der Natur am Kämpfen ist und ich hätte gerne einmal mehr  unseren  Vollblutpolitiker und Bürgermeister Herr Lahl willkommen geheißen, der aber auf Grund von Terminüberschneidungen leider abgesagt hat.

Herzlichen Dank an alle die da sind – das ist für mich das Allerschönste und ich bin heute Abend sehr zufrieden.

Liebe Tennisbegeisterte - Wir haben für heute Abend folgenden Ablauf geplant:

Die Siegerehrung unseres Mix-Turniers verschieben wir auf Grund der hohen Teilnehmerzahl auf morgen – herzlichen Dank an alle die mitspielen – es ist die Chance die Ehe auf die Probe zu stellen oder gar ganz neue Wege zu gehen.

10 Paare jeder gegen jeden – eine Challenge mit viel viel Spass – lieber Andy der Dank geht an Dich

Wir werden jetzt vor dem Essen unsere jugendlichen Top-Sportler Ehren und sie mit den Medaillen  der Gemeinde Weil auszeichnen.

Nach dem Essen – so gegen 20:30 Uhr habe ich vor Ihnen einen kurzen Abriss zur Tennissaison 2017 zu geben und unsere langjährigen Mitglieder zu ehren.

Danach steigt die Band ohne Namen ins Geschehen ein und wir werden im Laufe des Abends dann noch eine Verlosung durchführen.

Diese  Verlosung kostet Euch nichts und ich denke wir haben ein paar ganz interessante Preise am Start. Dazu schreibt dann jeder Teilnehmer seinen Namen auf das Armband und wir werfen die Armbänder der Leute die Lust haben mitzumachen dann in einen Behälter und eine hübsche Los-Fee zieht dann die Gewinner.

Zu gewinnen gibt es nützliches in Punkto Tennis – teilweise bitter nötig, wenn wir die Ergebnisse der Verbandsrunde Revue passieren lassen.

  1. Preis : 2 Rundflüge
  2. Preis: 2x1 Trainerstunde
  3. Preis 3x1 Hallenstunde
  4. Bälle
  5. Caps

Der Hauptpreis ist eine Spende von Marc Wennberg – er wird die zwei Gewinner über den Schönbuch und die schwäbische Alb fliegen – also etwas für Mutige. Wer will kann dann über der Tennisanlage abspringen oder sich auch mal selbst am Steuerknüppel versuchen. Wer sich zu springen traut wird hier  dann hier mit einem Glas Champagner empfangen.

Wir beginnen aber jetzt mit der Ehrung unserer jugendlichen Spieler die 2016 sehr erfolgreich waren. Ich muss dazu etwas weiter ausholen. Warum jetzt 2016. Ganz einfach deswegen weil die Gemeinde diese Ehrungen sehr spät macht und die Tennissaison für uns zu dieser Zeit längst beendet ist. Um der Ehrung aber trotzdem einen entsprechenden Rahmen zu geben und ich finde das hier ist ein guter Rahmen machen wir das bei unserem größten Event – dem Saisonabschluss der halt fast ein Jahr später ist.

Das soll aber Euren Erfolg nicht schmäler und deswegen rufe ich Euch jetzt alle auf

Qulifiziert für die Medaille in Gold haben sich

Das Team der Grundschule Weil – allesamt Spieler des TCW

BaWü Meister 2. Mal in Folge Jugend trainiert für Olympia

Weil                                                                    6 x Gold

Moritz Münster – BaWü Vizemeister                      Gold

  • Was waren denn die großen Erfolge dieses Jahr  ?
  • Papa schon geschlagen ?

Für Silber haben sich qulifiziert  

Mannschaft U10, Bezirksfinale 3. Pl                        6 x Silber

Luca Wörner Vizebezirksmeister U9                        1 x Silber

  • Wie war das dieses Jahr bei den BZ-Me9isterschaften
  • Hier hat der Papa wohl heute schon keine Chance mehr

Nestele – Bezirks Dritter                                        1 x Silber

Plus 1 Mal Silber Porsche Turnierserie                  1 x Silber  (Joni Splitgerber)

Zusätzlich zu euren Medaillien bekommt Ihr noch eine Kleinigkeit von uns - um Euch nach hartem Kampf den Schweiß von der Stirn zu wischen zu können (Danke Andy) und Gutscheine fürs Kino um die netten Mädels einladen zu können.

Euch weiterhin viel Erfolg und einen ganz großen Applaus.

Michael Bayer Bezirksmeister                                  Gold

Eugen Lengerer Bezirksmeister                               Gold

Ich wünsche Euch jetzt erstmal einen guten Appetit – ich melde mich wieder nach dem Essen.

Liebe Tennisbegeisterte,

Wow – war das gut. Ein extra Applaus für Bozena und Ihre Helferinnen und Helfer.

Damit so ein Event auch reibungslos ablaufen kann darf ich mich vorab bei all den kleinen und großen Helfern bedanken. Ganz vorne weg natürlich bei unserer heutigen Bewirtung in der Küche und am Tresen. Bozena du weißt jetzt wäre es wieder Zeit für den Blumenstrauß aber nachdem das Tennis dieses Jahr etwas zu kurz kam dachte ich mir ein Trainerstunde mit Andy wäre doch im Hinblick auf die Fortsetzung deiner Tenniskarriere nicht schlecht.

Wir haben heute Abend ein schon bekanntes musikalisches Highlight  - ich begrüße die Band ohne Namen and Guests  - so gefühlvoll und mit Power gespickt wie Ihr Tennisspiel ist auch Ihre Musik  - ein toller Applaus für Götz, Sebastian und Michael. Eure Getränke gehen natürlich heute Abend an mich !Danke Schön für Euer Engagement und Eure Musik! Ein toller Rahmen für ein tolles Fest.

Und ich bedanke mich ganz besonders bei meiner Heike – die als Hauptorganisatorin viele Gedanken und viel Aufwand in die Vorbereitungen des „spanischen Abends“ gesteckt hat. – Dankeschön – so ein Blumenstrauss ist doch etwas Schönes !

Bevor ich auf die Tennissaison 2017 zu sprechen komme möchte ich mit einem Punkt beginnen, der mir immer wieder Freude bereitet und der doch soooo wichtig ist für unseren Club ist.  Es ist das Engagement und der Einsatz mit der die vielen Helfer unsere Tennisanlage verbessern – erhalten und weiter entwickeln. Sie soll für uns alle ein Stück Urlaub sein - einmal abschalten und Kraft tanken für den Alltag, tolle Mädels, Spitzenjungs und Top Tennis – all das kann man auf unserer tollen Anlage geniesen.

Mein Dank geht an alle die mithelfen dieses wertvolle Gut zu erhalten – allen voran meine Vorstandsmitglieder, die alle viel Engagement an den Tag legen und einen tollen Job machen.

Ich spreche damit aber auch die vielen Helfer an, die uns bei technischen Themen, dem Schönbuch Cup, der Jugendbetreuung und den vielen Instandhaltungsthemen unterstützen – ohne diese Unterstützung würde es nicht gehen. Ein großes Lob an unser neu formiertes Jugendteam – Ihr habt das im ersten Jahr super gemacht und ich freue mich sehr darüber – herzlichen Dank an Birgit Auwärter -Inken und Thomas Taubenberger – Sandra Salomo und unserer Jugendvertreter Tim und Maren.

Ich weiß, daß immer das Risiko besteht jemanden zu vergessen – aber wir haben aber ein paar Unterstützer, die konstant und über eine lange, lange Zeit hinweg unsere Vorstandsmitglieder und den Platzwart unterstützen und sich für den TCW einsetzen.

Im Vorfeld zur Saison und dem Schönbuch Cup wurde die Küche vorbereitet und unsere Hütte aufgestellt, die Garagen und der Keller ausgeräumt und Events vorbereitet. Wir haten einen super Organisation beim Schönbuch Cup.

Hier waren federführend neben den Vorstandsmitgliedern und unserem Platzwart verantwortlich :

Ernst Roos, Fred Ruckaberle, Arno Matla, Robert Weniger, Andy Mutze,Eugen Lengerer – Steffen Harr – einmal mehr Maren und Tim

Den Platzwart unterstützt bei der Entmosung aller Plätze und der Pflege unserer Pflanzen hat Uwe Bauer

Euch allen und natürlich auch denjenigen die nicht genannt wurden ein großes Dankeschön und ein kräftiger Applaus.

Was hat sich getan im Sommer 2017 im Stäudach beim TCW:

22 Mannschaften insgesamt (2 weniger als 2016)

13 Aktive / Senioren

6 Jugendmannschaften (wie 2016)

1 Minis U10

1 Hobby-Damen-Doppel

1 Mixed-Aktive/30+

Das ist ein leichter Abwärtstrend bei der Anzahl der Mannschaften was aber sicher für einen Verein unserer Größe kein Problem darstellt. Ein wenig Sorgen bereiten uns die Jahrgänge aber bis zu einem Alter von 45 Jahren. Der Trend geht sowohl bei den Frauen als auch bei den Herren klar in  die Region 50 plus und wie in der richtigen Welt bei den Männern etwas schneller als bei den Damen.  

Einen Aufsteiger dürfen wir mit den         DAMEN 30 beglückwünschen. Die Herren 30 konnten da nicht mithalten.

11 Absteiger gab es- das hatten wir noch nie !! Auch unsere Aushängeschilder konnten sich diesem Trend nicht entziehen – HE 40 zu alt – Herren 40 -2 noch älter  ! Damen 40 – schwierig nach den Abgängen aber mit kämpferischer Einstellung !

Damen und Herren 1 – ohne die Spitzenspieler konnten die Klassen nicht gehalten werden.

Unsere Herren 70 konnten die Klasse halten.

Natürlich ist das kein Beinbruch – ich wünsche mir, dass in den neuen Klassen bei den Mannschaften die Motivation da ist um oben mitzuspielen zu trainieren.

Wenn alle in der richtigen Klasse spielen macht es am meisten Spaß. Den Trainer werden wir deswegen nicht feuern aber was ich mir wünsche ist Nachhaltigkeit und stabilität - speziell in den jüngeren Mannschaften – seid Ihr doch die Zukunft des Vereins.

Liebe Mitglieder -  unsere finanzielle Entwicklung steht weiterhin auf sehr stabilen Beinen und wir blicken guten Mutes und beruhigt in die Zukunft. Wir haben durch den Wechsel in der Strategie unserer Clubhausbewirtung

Über 10.000 Euro in die Küche investiert und auch zu Erhaltung unserer Anlage Geld in die Hand genommen um unseren Platzwart zu unterstützen. Es ist auch weiterhin der Plan unsere Bewirtung in professionelle Hände zu legen auch wenn unser erstes Jahr sagen wir „nicht einfach „ war.

Unsere Halle ist gut ausgelastet – auch wenn es noch ein paar freie Stunden zu buchen gibt. Hier leisten die Mannschaften einen sehr großen Beitrag durch Ihr Training - Die Anlage ist in einer sehr guten Verfassung und wir werden sie stetig weiter Verbessern.

Wir tun viel dafür unsere Ein- und Austritte in der Balance zu halten und ich bedanke mich bei Birgit für die Schnupperkurse und die Besuche in der Schule – ein wichtiger Aspekt unserer Vereinsphilosophie, bei Andy uns seiner Trainiertruppe und bei Bernd für die Organisation unserer Hobbyrunde.

Nicht vergessen – die Saison ist noch nicht zu Ende – die Plätze bleiben je nach Witterung bis Ende Oktober geöffnet

  • Wir gehen am kommenden Mittwoch Abend auf den Wasen – wir sind ausgebucht  

  • Sprecht mit Willy, wenn Ihr noch Bedarf an Hallenstunden habt

– Ich werde in ca.30 Minuten die Ehrungen unserer langjährigen Mitglieder vornehmen, freue mich auf Musik vom Feinsten und wünsche allen einen tollen u. schönen Abend.

Langjährige Treue in einem Club – früher gesetzt – heute gelinde ausgedrückt im Wandel der Zeit. In Zeiten grenzenloser

Mobilität und Globalität treten Treue zu Vereinen, Traditionen und „Ehrenamt“ in den Hintergrund. Auch der Tennisclub spürt diese Entwicklung. Was bringst mir noch?

Mein Vorgänger Gert Wennberg hat mir bei der Übergabe gesagt – lieber Charly die Frage die wir uns stellen müssen ist nicht was kann der Verein für uns tun sondern was können wir für den Verein tun. Nur so wird es langfristig funktionieren. 

Ein Abend wie dieser zeigt es uns – es bringt viel – Freude – Freunde und  Zufriedenheit – ein beneidenswertes Umfeld !

Umso mehr freue ich mich heute einmal mehr langjährige Mitgleider des Tennisclubs ehren zu dürfen :

  1. für 20 Jahre Mitgliedschaft erhalten die bronzene Nadel

  1. Nadine Schäfer
  2. Arno Matla

  1. für 40 Jahre erhalten die Nadel in Gold (Eintritt 77)

  1. Juergen Brennenstuhl
  2. Anja Hiller
  3. Jörg u. Peter Steimle
  4. Axel Geiser
  5. Michael Hübner Hecker

  1. Und für sage und schreibe 50 Jahre erhalten ebenfalls die Nadel in Gold

  1. Anita u. Michael Bayer

Euch allen ein ganz herzliches Dankeschön für lange, lange Treue und für Euer großes Engagement für den TCW .

Ich freue mich, dass Ihr heute Abend da seid und wünsche Euch allen weiterhin viel Spaß  und Freude  beim TCW

Und jetzt liebe Musiker lasst es krachen und auf einen tollen Abend im Stäudach.

Euer Charly


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Copyright
Copyright Tennisclub Weil im Schönbuch e.V.
Webdesign : Internetagentur Elke Reinhardt - www.profi-homepage-erstellen.de
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail