*
Menu
Suche

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
TCW Schönbuch-Cup 2013
14.08.2013 02:10 (1887 x gelesen)

Martin Ridler als deutscher Ranglistenerster der Männer 50 beim Schönbuch-Cup dabei

Auch kränklich immer noch ein Sieger (Von Uli Meyer)

WEIL IM SCHÖNBUCH. Der eigene Körper war der größte Gegner am Freitagnachmittag auf der Anlage des TC Weil im Schönbuch. Martin Ridler zog es in den Ohren. "Ich fühle mich krank, habe wohl einen Infekt", sagt der 51-Jährige. Aber trotzdem ist Jürgen Grünzlinger auf der anderen Seite des Netzes chancenlos. 6:0 und 6:1 gewinnt Ridler ganz locker sein Viertelfinalmatch am Freitagnachmittag und ist damit am Wochenende weiter im Rennen um den Turniersieg. "Wenn die Gesundheit einigermaßen mitspielt, habe ich auch gute Chancen, meinen Titel zu verteidigen", so Ridler.
 

Martin Ridler: Seit 2013 Mitglied des TC Weil im Schönbuch und Titelverteidiger beim Schönbuch-Cup Foto: Uli Meyer



Im Vorjahr gewann er beim Schönbuch-Cup in der Altersklasse der bis 50-Jährigen. Wenn es am Sonntag erneut klappt, wäre das auch alles andere als eine sportliche Überraschung, schließlich ist Martin Ridler seit Jahresbeginn die deutsche Nummer eins in der Rangliste seiner Altersklasse, auch wenn er voriges Wochenende bei der deutschen Meisterschaft im Finale verlor.

"Solch einen Superspieler beim Turnier dabei zu haben, ist natürlich eine feine Sache", sagt Karlheinz Binder. Der Vorsitzende des Vereins sieht es als Aufwertung der Veranstaltung an, wenn Akteure wie Ridler und auch weitere in der deutschen und sogar internationalen Rangliste ganz oben platzierte Spieler ihr Stelldichein geben, zumal in diesem Jahr mit über 240 Meldungen ein Rekordergebnis erzielt wurde. Der Clubchef selbst ist zufrieden, dass die 22.Auflage des Turniers offenbar einen immer besseren Stellenwert im Zirkus der Tennissenioren ab 40 Jahren genießt. "Aber es ist auch immer ein finanzieller und logistischer Kraftakt", gibt Binder zu bedenken. Gerade als offizielles DTB- und auch ITF-Turnier der Kategorie 2 muss man als Veranstalter "ganz schön viele Formalien" erfüllen. Doch Binder und seine über die Woche über 50 ehrenamtlichen Helfer haben das bisher gut geregelt bekommen. "Und mit dem Wetter hatten wir diesmal auch Glück."

Martin Ridler als einer der unbestrittenen Aushängeschilder des Turniers ist in diesen Tagen nicht nur einer von vielen Gästen in TC Weil im Schönbuch, sondern seit Jahresbeginn auch Mitglied hier. "Er zahlt ganz normalen Mitgliedsbeitrag", will Binder von einer Sonderbehandlung Ridlers nichts wissen. Die Gründe, warum der im Badischen beheimatete Spieler sich zur Mitgliedschaft entschlossen hat, bezeichnet Binder als "speziellen Fall". Ridler selber möchte "dazu nichts sagen". Gerüchten zufolge soll sich der Topspieler, der lange Herren-30-Bundesliga gespielt hat und bei der 40er-Altersklasse mal Nummer drei der Weltrangliste war, mit dem badischen Verband überworfen und in Württemberg eine neue Bleibe gesucht haben. Auch wenn der diplomierte A- und B-Lizenztrainer einräumt, "eine neue Club-Perspektive" zu suchen, weil seine Verträge in Rottweil und Zürich auslaufen, wird es ein Trainerengagement Ridlers in Weil im Schönbuch nicht geben. "Das ist kein Thema, wir sind gut besetzt", sagt Karlheinz Binder über die Arbeit von Andy Weis. "Das ist ein guter Kollege, und die Leute hier sind zufrieden mit ihm. Das ist doch das Wichtigste", will Tennistrainer Ridler keinen Konkurrenzkampf um eine Stelle entfachen.

Turniere wie den Schönbuch-Cup belegt Martin Ridler vorrangig, um Punkte für die Rangliste anzuhäufen. "Außerdem ist es für mich sehr heimatnah", nennt er einen ganz praktischen Grund. So eine kurze Fahrstrecke wie in den Schönbuch hat er von seinem Wohnort Rottweil selten bei den großen Events des Senioren-Tennissports.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Copyright
Copyright Tennisclub Weil im Schönbuch e.V.
Webdesign : Internetagentur Elke Reinhardt - www.profi-homepage-erstellen.de
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail